Museum Arztpraxis

Der Museumsverein e. V. hat sich die Aufgabe gestellt, Stadt- und regionale Heimatgeschichte zu bewahren und dies in musealer Form den nachfolgenden Generationen nahe zu bringen.

Im Mai 2010 erfolgte die Eröffnung des "Museums Arztpraxis" in den neuen Räumen der Dr. Robert-Koch-Str. 40.

Das „Museum Arztpraxis“ zeigt verschiedene Aspekte der Medizin des 20. Jahrhunderts.
Das Behandlungszimmer gibt einen Einblick in die Allgemeinmedizin der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts.

Neben Exponaten der ehemaligen historischen Arztpraxis von Dr. Böttger werden weitere Diagnosegeräte wie beispielsweise ein EKG-Gerät und ein Gastroskop gezeigt.
Die Röntgenabteilung zeigt Apparate der Firma „“Koch & Sterzel“ aus Dresden der Jahre 1930 bis 1950 sowie ein Hochfrequenzchirurgiegerät.
In der Frauenärztlichen Abteilung gibt es fachspezifische Ausstellungsstücke wie ein Ultraschallgerät oder einen OP-Tisch für Frauen. Ein besonderes Augenmerk gilt einem Untersuchungsstuhl aus dem Jahr 1910.
Ferner sind ein Feldlazarett, der Bohrapparat eines Zahnarztes aus dem frühen 20. Jahrhundert sowie viele weitere Museumsstücke der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen zu sehen.
 

   
Öffnungszeiten:
 
jeden ersten Sonntag im Monat
14:00 bis 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Tel.: 03724/66 63 15
       015 202 428 655
(wenn möglich 1 Woche voraus)